01 April 2011

Ich glaub, ich steh Kopf ...

und das liegt an meinem neuen Test, den ich gerade durchführe. Es handelt sich dabei um ein Produkt, das ich von soogoo.de zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Beim Stöbern im Internet, auf der Suche nach etwas ganz Besonderem, bin ich auf soogoo.de gestoßen. Der Shop ist sehr liebevoll gestaltet. Neben dem eigentlichen Shop findet man dort noch den sogenannten greenroom, in dem man den soogoo-blog und ein total unsinniges, aber umso spaßiges Online-Game findet.



Die Produkte sind in drei Kategorien unterteilt: (g)eekhaft, (g)lamtastisch und (g)reatig. Der Online-Shop ist zwar relativ klein, aber ich kann versprechen, dass es dort wirklich sehr originelle Sachen zu bewundern gibt.
So und nun zu meinem sowohl skurilen, als auch genialen Testobjekt :), dem Sky Planter.
Das Besondere an diesem Pflanzengefäß ist, dass dieses quasi verkehrt herum aufgehängt wird. Die Pflanze hängt mit dem Blättern/Blüten nach unten.
Im Karton enthalten sind der eigentliche Blumentopf, ein Wasserbehälter, ein Verschluss, ein Netz und Dübel plus Haken zum Aufhängen.
Als Versuchspflanze hat sich ein Basilikumtöpfchen zur Verfügung gestellt. Ich wollte nicht gleich eine teure Orchidee zum Testen nehmen, da ich erst einmal schauen wollte, ob es funktioniert.

In den Topf kommt zunächst der Wasserbehälter. Dabei muss man etwas vorsichtiger sein, damit nichts kaputt geht.
Von oben sieht das Ganze dann so aus:
In das Tongefäß wird das Wasser gefüllt, damit die Pflanze ausreichend bewässert wird.
Dann einfach die Pflanze einsetzen und mit dem Ring verschließen. Mit dabei war ja auch ein Netz, da der Basilikum aber so viele Stengel hat, konnte ich dieses Netz nicht benutzen. Aber die Erde blieb erstaunlicherweise auch so da, wo sie hingehört.
Mit dem Sky Planter ergeben sich so viele schöne Möglichkeiten, Pflanzen zu präsentieren. Ob man nun Kräuter in der Küche aufhängt oder Orchideen ins Fenster ... der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ich habe nun, nachdem alles mit dem Basilikum geklappt hat, eine Orchidee in den Sky Planter getopft. Die Orchidee hat wunderbar reingepasst (es gibt den Sky Planter in verschiedenen Größen). Auch hier war kein Netzt nötig. Und hier hängt sie jetzt, die Schönheit.
Ich werde die nächsten Tage schauen, wie sich die Pflanze entwickelt. Eigentlich dürfte ihr das verkehrt herum hängen nichts ausmachen, in freier Natur wachsen Orchideen ja auch auf Bäumen :).

Vielen Dank an soogoo.de für den ausgefallenen Test! Ein Besuch auf dieser Seite kann ich wärmstens empfehlen!

PS: Der Basilikum hat dann noch ein gemütliches zu Hause in einem ganz normalen Topf gefunden ;)


Kommentare:

Rike hat gesagt…

Das ist ja mal ein cooler Topf! Als Geschenk auch top, aber auch für sich selber. Ich bin begeistert! :)

Testpilotin hat gesagt…

Und der Orchidee scheint es bis jetzt auch gut zu gefallen :)

Katka hat gesagt…

Das ist ja aber lustig.

LG

zeroutine hat gesagt…

Ohje, darüber musste ich damals meine Facharbeit schreiben. Fünf Gartenbohnen in meiner Abstellkammer - Ich bin immer noch verwundert, dass der Raum die hohen Temperaturen (Heizlampen) überlebte!

Herzliche Grüße
Denise

sakon hat gesagt…

Ist das ein Aprilscherz oder gibt es das wirklich???

Testpilotin hat gesagt…

Sakon, kein Scherz :) und die Orchidee lebt auch immer noch und blüht vor ich hin.